Fürstensaal im Rathaus Außentraustelle Standesamt Lüneburg

Vom Eingang aus führt der Weg im Innern des Rathauses in den „Fürstensaal“. Er ist der Prunksaal, durch ihn zeigte die Stadt ihrem Landesherrn gegenüber ihren Reichtum und ihr Selbstbewusstsein. Der 1450 gebaute „Fürstensaal“ wurde auch „Danzhus“ genannt, denn hier feierte der Lüneburger Rat seine Feste. Das Salz, eine begehrte Handelsware machte Lüneburg zu einer der reichsten und einflussreichsten Städte der Hanse.

Heute können Sie den wichtigsten Tag Ihres Lebens hier beginnen. Für Ihre Trauung mit mehr als 250 Gästen bietet der Fürstensaal einen geschichtsträchtigen Rahmen für Ihre Eheschließung. Bis zu 250 Gäste können die Eheschließung begleiten.

 
 
 

DETAILS

Historisches Trauzimmer des Standesamtes.

INFO

Rathaus, Lüneburg

 
 
: Firmenlogo von fuerstensaal-im-rathaus
 

MAGAZIN DES STANDESAMTES

Alles nochmal genau nachlesen, schriftlich. Das Hochzeitsmagazin kostenfrei bestellen.