Herrschaftlich heiraten zwischen Lüneburger Heide und Mittelgebirge

Der historische Kuhstall des Ritterguts Eckerde 1.

Der historische Kuhstall des Ritterguts Eckerde 1.

Foto: Rittergut Eckerde

Rittergut Eckerde 1

Herrschaftliche Locations im Raum Hannover

Im Übergangsgebiet der Landschaftsräume Lüneburger Heide und Mittelgebirge liegt die Region Hannover mit vielen Seen (u.a. dem berühmten Steinhuder Meer), großen Mooren und zahlreichen Waldgebieten.

Außerdem besitzt die Region viele alte Schlösser, herrschaftliche Gutshäuser und alte Rittergüter. Schließlich war die Region Hannover lange Zeit von dem Adelsgeschlecht der Welfen geprägt.

Perfekt für eine Märchenhochzeit


Inzwischen dienen viele der Schlösser und Herrenhäuser als Museen oder aber auch als Hochzeitlocations. Brautpaare können sich also in ganz besonderer Atmosphäre das Ja-Wort geben und anschließend eine herrschaftliche Hochzeit mit einem Hauch alter Geschichte feiern.

Und solche Hochzeiten sind äußerst beliebt - interessierte Brautleute sollten rechtzeitig anfragen und reservieren.

Dabei ist die Auswahl an herrschaftlichen Locations in der Region Hannover besonders groß und es bietet sich an, sich schon im Vorfeld gut zu informieren, um für sich die passende Hochzeitslocation zu finden.

 
Brautpaare haben die Qual der Wahl. Welche Location passt am besten?

Brautpaare haben die Qual der Wahl. Welche Location passt am besten?

Foto: Wasserschloss Huelsede

Wasserschloss Huelsede

Welche Location passt zu uns?

Um die wichtige Entscheidung etwas zu erleichtern, hat KUCHENBUCHS HOCHZEITEN hier für Interessierte und Neugierige eine Auswahl zusammengestellt:

Von der Reithalle zu einer der schönsten Hochzeitslocations Hannovers


Direkt am Vahrenwalder Park, auf historischem Boden, befindet sich das cavallo, eine der schönsten Hochzeitlocations Hannovers. Früher diente die ehemalige Reithalle der Ausbildung preußischer Dragoner, heute finden in dem klassizistischen Backsteingebäude spektakuläre Veranstaltungen für bis zu 300 Personen statt. Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat hier vor dem legendären Sommermärchen ihre Trikots vorgestellt und der NDR mehrere Jahre seine Freitags-Talkshow produziert.

 
cavallo - die Königliche Reithalle mit Geschichte.

cavallo - die Königliche Reithalle mit Geschichte.

Foto: cavallo

cavallo

Eine Traum-Location für den schönsten Tag

Die säulenlose, vierzehn Meter hohe Halle verfügt über 300 Quadratmeter Grundfläche und lässt sich flexibel bespielen. Große Fensterflächen verbinden sie mit dem Forum, einer eingezäunten Terrasse, die direkt an den Park grenzt. Hier bieten beispielsweise Pagodenzelte eine elegante Möglichkeit zum Aufbau des Buffets: der ideale Platz für freie Trauungen. Das Interieur der Reithalle verbindet moderne Stahlelemente mit dunkelrotem Backstein und dem rotbraun schimmernden Eichenparkett. Eine Galerie, unter der auch die Bar untergebracht sind, schafft zusätzlichen Platz als Rückzugsmöglichkeit oder als Lounge für gemütlichen Smalltalk nach dem Tanzen. Moderne Licht- und Klimatechnik sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Zu diesen ganzen Highlights kommt die Lage: Das cavallo liegt in der Dragonerstraße, innenstadtnah und leicht, auch per ÖPNV, zu erreichen.

 
Für eine märchenhafte Hochzeit steht im Cavallo ein großer Saal für bis zu 300 Personen zur Verfügung.

Für eine märchenhafte Hochzeit steht im Cavallo ein großer Saal für bis zu 300 Personen zur Verfügung.

Foto: cavallo

cavallo

Je nach Wunsch bietet das cavallo ein Full-Service-Paket oder Teilleistungen an. Von der Planung über das Catering bis zum DJ und Fotobox ist alles möglich. Mehr Infos finden interessierte Brautpaare auf der Homepage der königlichen Reithalle.

 
Der großzügige Park des Wasserschlosses Hülsede bietet zudem eine traumhafte Kulisse für Hochzeitsfotos oder eine Trauung unter freiem Himmel.

Der großzügige Park des Wasserschlosses Hülsede bietet zudem eine traumhafte Kulisse für Hochzeitsfotos oder eine Trauung unter freiem Himmel.

Foto: Wasserschlosses Huelsede

Wasserschloss Huelsede

Historisches Ambiente im Wasserschloss

Das romantische Ambiente und mehrere historische Festsäle bieten im Wasserschloss Huelsede den idealen Rahmen für traumhafte Hochzeiten. Eine standesamtlichte Trauung ist im Wasserschloss möglich - für kirchliche Zeremonien steht die nur hundert Meter entfernte, kunstvoll ausgemalte Dorfkirche zur Verfügung.

 
Romantischer Park des Gutshofs der Familie Jeinsen bei Springe.

Romantischer Park des Gutshofs der Familie Jeinsen bei Springe.

Foto: Gutshofs Jeinsen

Gutshof der Familie Jeinsen

Romantische Atmosphäre in Gestorf

Seit nunmehr 5 Jahren besteht in dem kleinen Ort Gestorf bei Springe die Möglichkeit, sich auf dem Gutshof der Familie von Jeinsen trauen zu lassen.

Im romantischen Park können dort die Trauungen unter freiem Himmel stattfinden. Darüber hinaus gibt es in dem über 200 Jahre alten Gutshaus ein wunderschönes Trauzimmer. Hier finden bis zu 50 Personen Platz. Der lichtdurchflutete Raum überblickt mit seinen großen Fenstern den malerischen Park mit seinen über 150 verschieden Rosenarten.

Nach der Trauung stehen dem Brautpaar und seinen Gästen für den Sektempfang die Ritterhalle mit historischer Ritterrüstung sowie der Park zur Verfügung, der zum Verweilen einlädt und eine Kulisse für romantische Erinnerungsfotos bietet.

Zum Service gehört der Blumenschmuck und das Bereitstellen von Gläsern und Stehtischen, damit sich die Brautpaare einfach verwöhnen lassen und einen einmaligen Tag in einer traumhaften Umgebung genießen können.

Friederike von Jeinsen freut sich jederzeit über Anfragen. Weitere Informationen erteilt auch das Standesamt Springe, oder auch die Homepage des Gutshofes: Heiraten im Park

 
Magische Atmosphäre während der Trauung in der ParadiesSchmiede.

Magische Atmosphäre während der Trauung in der ParadiesSchmiede.

Foto: ParadiesSchmiede

ParadiesSchmiede

Wie im Paradies

In der ParadiesSchmiede in Springe herrscht eine magische Atmosphäre und während der Trauung taucht die Schmiede in geheimnisvolles Kerzenlicht. Während das Schmiedefeuer knistert, kann das Brautpaar am ZauberAmboss sein eigenes Glück schmieden. Die ParadiesSchmiede ist von einem Künstlergarten umgeben und bei Bedarf steht den Brautleuten ein Citroën Baujahr 1928 zur Verfügung. Bei solchen Voraussetzungen kann die Ehe nur glücklich werden.

 
Im historischen Kuhstall des Rittergutes Eckerde 1 herrscht ein besonderes Ambiente.

Im historischen Kuhstall des Rittergutes Eckerde 1 herrscht ein besonderes Ambiente.

Foto: Rittergut Eckerde 1

Rittergut Eckerde 1

Ritterlich feiern

Vor den Toren von Hannover (20 km), am Fuße des Deisters gelegen, bietet der historische Kuhstall des Rittergutes Eckerde 1 ein besonderes Ambiente für jeden Anlass: romantische Hochzeiten, einzigartige Konzerte oder besondere Firmenevents sowie Ausstellungen und Lesungen. Der malerisch angelegte englische Landschaftspark eignet sich darüber hinaus als Fotolocation und ausgefallene Kulisse für Produktpräsentationen wie auch für kulturelle Events in einzigartiger Natur. Seit über 500 Jahren ist das Rittergut im Familienbesitz.

 
Der historische Kuhstall ist Teil des traditionsreichen Rittergutes Eckerde I.

Der historische Kuhstall ist Teil des traditionsreichen Rittergutes Eckerde I.

Foto: Rittergut Eckerde 1

Rittergut Eckerde 1

Manche Tage gibt es nur einmal im Leben

Wer auf der Suche nach einem besonderen Ambiente für eine Hochzeit, für den ist der historische Kuhstall des Rittergutes die richtige Adresse: die einmalige Kulisse und das besondere Ambiente machen jedes Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der historische Kuhstall ist Teil des traditionsreichen Rittergutes Eckerde I, das inmitten einer sechs Hektar großen, malerisch angelegten Garten- und Parklandschaft liegt. Diese eignet sich auch hervorragend als Fotolocation.

Der historische Kuhstall ist ausgelegt für Veranstaltungen von 80 bis 199 Personen. 357 qm Veranstaltungsraum, eine schmale Bühne für Vorführungen sowie zusätzliche Räumlichkeiten für Catering stehen für Feste zur Verfügung. Eine moderne Infrastruktur und ausreichend Parkplätze für PKW und Busse garantieren einen reibungslosen organisatorischen Ablauf.

 
Schlösser, Herrenhäuser und Ritterguts prägen die Region Hannover und machen sie so beliebt bei Brautpaaren.

Schlösser, Herrenhäuser und Ritterguts prägen die Region Hannover und machen sie so beliebt bei Brautpaaren.

Foto: Wasserschloss Huelsede

Wasserschloss Hülsede

Zurück ins Mittelalter

Die Historie des Rittergutes Wichtringhausen kann man bis zum Ende des 12. Jahrhunderts zurückverfolgen, seit 1743 befindet es sich in Familienbesitz. Das Herrenhaus, umgeben von altem Baumbestand im Park und einem breiten Wassergraben, fasziniert mit seinem gut erhaltenen Bruchsteinmauerwerk, das im oberen Teil von verputztem Fachwerk abgelöst wird.

Die auf rund 300 Quadratmetern stilvoll restaurierte Kornkammer bietet Raum für bis zu 250 Personen - ganz nach Bedarf.

Sommerbräute freuen sich dagegen über den angrenzenden Schlosspark und die 150 Quadratmeter große Terrasse. Pagodenzelte, Stehtische und Feuerkörbe verwandeln auch den Außenbereich des Gutes in eine unvergessliche Eventlocation.

Die Wein-Remise und der Wintergarten bieten bis zu 70 Personen Raum für Familienfeste, kleine Hochzeitsfeiern oder Geschäftsessen. Vom Wintergarten hat man einen wunderbaren Blick auf den Park und das Rittergut. Eine ideale Location für malerische Herbst- und Winterhochzeiten.

Schlösser wohin man schaut


Neben all den Herrenhäusern und Ritterguts findet man in der Region Hannover auch viele wunderschöne Schlösser.

Schloss Marienburg


Zu den bekanntesten zählt Schloss Marienburg am Südwesthang des Marienbergs, rund 20 Kilometer südlich von Hannover. Die authentisch erhaltene Sommerresidenz der Welfen, dem ältesten Fürstenhaus Europas, zählt zu den bedeutendsten neugotischen Baudenkmälern Deutschlands. Wer sich für die Location entscheidet, feiert eine ganz besondere Hochzeit an einem besonders historischem Ort.

Nach Plänen von Georg Ludwig Laves (1788 - 1864), königlicher Hofarchitekt und Stadtplaner des Königreichs Hannover, präsentiert sich dagegen das 1943 zerstörte und 2012 neu erbaute Schloss Herrenhausen, als imposantes und großzügiges Veranstaltungs-, Tagungs- und Kongresszentrum. Dieses Schloss punktet neben dem Ballsaal vor allem mit der imposanten Dachterrasse, mit Blick auf die Gärten und die dazugehörigen Herrenhäuser.

Weserrenaissance Schloss Bevern

Das Weserrenaissance Schloss Bevern wurde in den Jahren 1603 - 1612 nach wesentlichen Vorgaben des Bauherrn, Statius von Münchhausen, als regelmäßige Vierflügelanlage um einen quadratischen Innenhof mit Wassergraben, zwei Brücken und einem Schlossgarten errichtet.

Die historische Schlosskapelle wurde erst 1717 im Südflügel eingerichtet und steht heute den Brautpaaren sowohl für standesamtliche als auch kirchliche Trauungen zur Verfügung. Die Kapelle eignet sich besonders für eine Hochzeit im großen Stil. Gleich die gesamte Hochzeitsgesellschaft kann an der Trauungszeremonie teilnehmen (ca. 145 Sitzplätze). Für die anschließende Feier bietet die Schlosswirtschaft das entsprechende Ambiente (125 Sitzplätze, Kaminzimmer, Gewölbekeller für 30 Personen).

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus im Herzen Hannovers ist ein historischer Ort an dem schon im 13. Jahrhunderts die größten Feste und Hochzeiten gefeiert wurden. Und noch heute erfreut sich das Gebäude großer Beliebtheit. Wo sich lebendige Historie mit zeitgemäßer Architektur verbindet, entsteht eine außergewöhnliche Atmosphäre, die zum fröhlichen Feiern einlädt.

Lust auf mehr von KUCHENBUCHS HOCHZEITen? Hier kann man im Magazin blättern: Hamburg und Harburg-Stade-Cuxhaven .